Klimmzüge: Die häufigsten Fehler

Klimmzüge Fehler

Nachdem wir bereits erläutert haben, warum man unbedingt Klimmzüge machen sollte, geht es nun darum welche Fehler es zu vermeiden gilt.

Die schlimmsten Fehler bei Klimmzügen

1. Keine Klimmzüge

Die größte Sünde ist es keine Klimmzüge in seinen Trainingsplan zu integrieren. Egal ob Mann oder Frau, jeder gesunde Sportler sollte zwischen 3 und 5 (Frauen 1 -3) Klimmzügen schaffen. Aufgrund des passiv geprägten Sitzalltages vieler Menschen fehlt ihnen jedoch häufig die Basiskraft. Gleichzeitig wollen sie sich im Fitnessstudio nicht blamieren und schwenken deshalb auf andere Übungen um. Die eigentliche Blamage ist jedoch, es nicht zu auszuprobieren.

2. Unsaubere Technik

Oftmals kann man selbst fortgeschrittene Athleten im Fitnessstudio dabei beobachten, wie sie Klimmzüge falsch ausführen. Die Ausführung ist dabei eigentlich relativ simpel. Man sollte dabei auf folgende Punkte achten:

  • Schulterbreiter Abstand der Hände
  • Gestreckte Ellenbogen beim Herablassen
  • Schultern während des gesamten Bewegungsablaufs nach hinten unten ziehen
  • Bauch anspannen
  • Blick nach vorne richten
  • Kontrollierte Bewegung ohne Schwung

Darüber hinaus sollte man es vermeiden, Teilwiederholungen auszuführen, die Muskeln sollten über den kompletten Bewegungsablauf angespannt bleiben.

3. Unstrukturiertes Training

Anstatt immer auf die selbe Klimmzug-Technik zurückzugreifen, sollte man öfter mal seine Griffweite und Griffart variieren, um verschiedene Muskelpartien zu beanspruchen. Ebenso sollte man sich seine Fortschritte vermerken, um sich so immer neu zu motivieren, indem man neue Bestmarken schafft.

4. Falsches Trainingsgewicht

Um verletzungsfrei zu trainieren, sollte man sich kontinuierlich steigern und seinen Körper nicht überfordern. Deshalb sollte man sich langsam an sein optimales Trainingsgewicht herantasten. Bevor man sich an Zusatzgewichte heranwagt, ist es wichtig seine Form zu perfektionieren und ca. 12 saubere Wiederholungen zu schaffen.

5. Exzessives Training

Was für alle Übungen gilt, sollte man auch beim Klimmzug beachten: Man sollte nicht bis zum Muskelversagen trainieren. Einerseits steigt dadurch die Verletzungsgefahr, andererseits wird dabei das zentrale Nervensystem zu sehr belastet. Dadurch verschlechtert sich die Regenerationsfähigkeit und man überfordert seine Muskeln. Deshalb sollte man seine Wiederholungszahl so wählen, dass die letzte Wiederholung noch genauso sauber ist wie die erste.

Kennst Du noch andere Fehler die bei Klimmzügen häufig vorkommen? Lass sie uns im Kommentarbereich wissen!

5 Kommentare
  1. … [Trackback]

    […] Read More here|Read More|Read More Infos here|There you can find 34571 additional Infos|Informations to that Topic: nxtfit.de/klimmzuege-die-haeufigsten-fehler […]

  2. sciences diyala@ 2 Wochen vorher

    … [Trackback]

    […] Find More here|Find More|Read More Infos here|Here you can find 4224 additional Infos|Informations to that Topic: nxtfit.de/klimmzuege-die-haeufigsten-fehler […]

  3. … [Trackback]

    […] Read More here|Read More|Find More Infos here|Here you can find 7137 more Infos|Informations to that Topic: nxtfit.de/klimmzuege-die-haeufigsten-fehler […]

  4. … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Read More Infos here|There you will find 88896 more Infos|Informations on that Topic: nxtfit.de/klimmzuege-die-haeufigsten-fehler […]

  5. boutique en ligne 1 Minute vorher

    … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Read More Infos here|There you will find 49461 additional Infos|Informations to that Topic: nxtfit.de/klimmzuege-die-haeufigsten-fehler […]

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

© 2018 NXTFIT - ein Pixeltaucher Projekt

oder

Log in with your credentials

oder    

Forgot your details?

oder

Create Account