Review: Cellucor C4 Extreme im Test

Cellucor C4 Extreme

Cellucor C4 Extreme

Die Auswahl an Pre-Workout Boostern ist riesig und täglich kommen neue dazu. Grund genug, einen der beliebtesten zu testen: Cellucor C4 Extreme.
Mit einem Preis von rund 43 € für 390 g ist der Booster relativ teuer.
Der Booster wird in den Geschmacksrichtungen Orange, Erdbeer-Margherita, Pink Lemonade, Fruit Mix, Wassermelone, Ananas, Green Apple und Icy Blue Razz angeboten, welche wir getestet haben.

Verpackung

Der Booster wird im silbrig glänzenden Behälter samt Dosierlöffel geliefert. Leider ist die Dose nur zur Hälfte gefüllt, um mehr Inhalt vorzutäuschen – eine Praktik, die eigentlich längst der Vergangenheit angehören sollte. Der Inhalt selbst ist durch ein Vakuumsiegel und einen kleinen Kieselgel-Beutel (Silica-Granulat) vor Verschlechterung geschützt. Auf der Verpackung befindet sich eine Inhaltsangabe und eine Dosierempfehlung.

Einnahme

Cellucor empfiehlt, 5,9 g Pulver in Wasser einzurühren. Die Löslichkeit hierbei ist sehr gut. Die Geschmacksrichtung „Icy Blue Razz“ schmeckt dabei ziemlich chemisch, anfangs süß, im Abgang jedoch etwas sauer.

Wirkung

NO-Booster (NO=Stickstoffmonoxid) helfen dabei die Blutgefäße zu erweitern, was in einem noch größeren Pump als bei herkömmlichen Pre-Workout Boostern resultiert.

  • Löslichkeit
  • Starker Pump
  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • Geschmack
GESAMTERGEBNIS
  • Verpackung/Inhalt
  • Preis/Leistung
  • Wirkung
  • Geschmack
3.1

Kurzfassung

Cellucor C4 Extreme ist ein Pre-Workout Booster den man mal probieren kann. Vor allem die Wirkung ist dabei empfehlenswert. Geschmacksempfindliche Menschen sollten jedoch auf andere Produkte ausweichen.

 

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Cellucor C4 Extreme Booster sammeln können? Wie lautet Dein Fazit? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

© 2019 NXTFIT - ein Pixeltaucher Projekt